Erwerben Sie die erforderlichen Fachkundenachweise im Rahmen der NiSV in der Schule für Kosmetik

NiSV - Was & Warum?

Die Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen nichtionsierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen- kurz: NiSV, wurde im Jahr 2018 von der Regierung beschlossen und trat am 31.12.2020 in Kraft. Diese Verordnung schreibt einheitliche Richtlinien für die Bedienung und die Anwendung von Geräten und Anlagen mit nichtionisierender Strahlung vor. In der Kosmetikbranche ist vor allem die apparative Kosmetik betroffen. Hintergrund ist die Kontrolle der Kosmetiker*innen, die mit den betroffenen Geräten Behandlungen durchführen. Bislang mussten die Kunden*innen solcher Behandlungen, darauf vertrauen, dass sein*e Kosmetiker*in das Wissen und die Fähigkeiten hat, Behandlungen mit den entsprechenden Geräten durchzuführen. Um über Risiken aufzuklären und Verletzungen vorzubeugen, müssen die Kosmetiker*innen, die Inbetriebnahme von entsprechenden Geräten erlernen. Ab dem Jahr 2021 müssen die Kosmetiker*innen diese Kenntnisse durch einen Fachkundenachweis erwerben. Dieser kann nur von zertifizierten Akkreditierungsstellen erworben werden. Die Schulungen, Schulungsinhalte und die Qualifizierung von Lehrpersonal, ist durch die Regierung genau vorgeschrieben. Damit erhält die Kosmetikbranche insgesamt höhere Qualitätsstandards.

Fachkundemodule:

Modul 1:

Nicht erforderlich, wenn:

    • Eine staatlich anerkannte Ausbildung zur Kosmetikerin absolviert wurde
    • Der Bildungsgang “Staatlich geprüfte Kosmetikerin” absolviert wurde
    • Eine Meisterprüfung erfolgte
    • Am 05.12.2021 über eine berufliche Praxis von mindestens fünf Jahren verfügt wurde

Modul 2:

    • Optische Strahlung
    • Ultraschall
    • EMF – Elektromagnetische Felder
      • Hochfrequenzgeräte in der Kosmetik
      • Niederfrequenz-, Gleichstrom- und Magnetfeldgeräte zur Stimulation

Kosmetiker*innen: Was müssen Sie nun tun?

Zunächst müssen/ mussten Kosmetiker*innen bis zum 31.03.2021 ihre Geräte bei der zuständigen Stelle anmelden.

Die zuständigen Vollzugsbehörden nach § 3 der NiSV in NRW, haben wir für Sie aufgelistet:

Bezirksregierung Arnsberg
Seibertzstraße 1
59821 Arnsberg
poststelle@bezreg-arnsberg.nrw.de

Bezirksregierung Detmold
Leopoldstraße 15
32756 Detmold
poststelle@brdt.nrw.de

Bezirksregierung Düsseldorf
Am Bonneshof 35
40474 Düsseldorf
poststelle@brd.nrw.de

Bezirksregierung Köln
Zeughausstraße 2-10
50667 Köln
poststelle@bezreg-koeln.nrw.de

Bezirksregierung Münster
Domplatz 1-3
48143 Münster
poststelle@bezreg-muenster.nrw.de

Geräte, die ab Januar 2021 gekauft werden, müssen 14 Tage vor Inbetriebnahme der zuständigen Behörde gemeldet werden. Innerhalb von 2021 ist der Fachkundenachweis zu absolvieren. Außerdem muss die Fachkunde alle 5 Jahre aktualisiert werden.

Welche Geräte sind betroffen?

Folgende Geräte sind von der NiSV betroffen:

    • Ultraschallgeräte
    • Lasergeräte
    • IPL Geräte
    • Hochfrequenzgeräte
    • Niederfrequenzgeräte
    • Gleichstromgeräte
    • Magnetfeldgeräte

Hinweis: Arztvorbehalt:

Mit der NiSV unterfallen bestimmte Behandlungen und Geräte unter einem Arztvorbehalt. Demnach dürfen folgende Anwendungen nur noch von Ärzten durchgeführt werden:

    • Entfernung von Tätowierungen oder Permanent Make-Up
    • Behandlung von pigmentierten Hautveränderungen
    • Behandlung von Gefäßveränderungen
    • Anwendungen, bei denen die Funktion der Epidermis, als Schutzbarriere, verletzt wird
    • Fokussierter Ultraschall (HiFu)
    • Anwendungen mit optischer Strahlung, deren Auswirkungen nicht auf die Haut und ihre Anhangsgebilde beschränkt sind (wie zum Beispiel Fettgewebereduktion)

Wann wird in der Kosmetikschule Glaser in Bielefeld geschult?

Unsere Schulungen sind vorbereitet und warten nur noch darauf, dass die DAkkS (deutsche Akkreditierungsstelle) die Zertifizierungsstellen bekannt gibt. Sobald das erfolgt ist, werden wir uns von einer dieser Zertifizierungsstellen, zertifizieren lassen und können mit den Schulungen beginnen.

Wir rechnen jedoch damit, dass ab dem Zeitpunkt der Zulassung, es mehr Anmeldungen als Schulungsplätze geben wird. Der Fachkundenachweis ist verpflichtend und unsere Kosmetikschule wird Ihnen in dieser Hinsicht immer als zuverlässiger Partner zur Seiten stehen. Derzeit sind nur die Starttermine unklar. Daher empfehlen wir, dass Sie sich jetzt schon einmal unverbindlich anmelden, damit ein Platz für Sie reserviert werden kann.

Unsere Module & Angebote

Modul 1

Modul 1: Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde

Dauer: 80 Unterrichtsstunden

Inhalt:

    1. Anwendungsbereich: nicht-medizinische Anwendungen/medizinische Anwendungen
    2. Anatomischer Aufbau und Physiologie der Haut und deren Anhangsgebilde
    3. Funktionen der Haut und deren Anhangsgebilde inkl. Haare (Haarentwicklung, Haararten, Haarzyklus)
    4. Hauttypen, Pigmentierungsgrad
    5. Pathophysiologie der Haut und der Hautanhangsgebilde (Erkennen von Zuständen, die einer kosmetischen Anwendung an der Haut entgegenstehen)
    6. Pigmentanomalien
    7. Hygiene
    8. Anlagen zum Einsatz nichtionisierender Strahlung
    9. Kenntnisse über die Wirkung von nichtionisierender Strahlung
    10. Aufklärung von Personen
    11. Prüfung Hinweis: Laut NiSV muss die Prüfung von der Zertifizierungsstelle abgenommen werden.

Kosten:   1.900 Euro

Modul 2: Ultraschall

Modul 2:- Ultraschall

40 Unterrichtsstunden

Inhalte:

    1. Physikalische Grundlagen von Ultraschall
    2. Wirkung von Ultraschall in biologischem Gewebe
    3. Grundlagen der Technik von Ultraschallanlagen, sowie von Kombinations-Anlagen
    4. Risiken und Nebenwirkungen, Kontraindikationen
    5. Anwendungsplanung und Durchführung
    6. Praktische Durchführung von Behandlungen und selbständige Durchführung von unterschiedlichen Anwendungen unter ärztlicher Aufsicht
    7. Rechtliche Grundlagen
    8. Anforderungen an den Betrieb nach NiSV
    9. Schutzbestimmungen und Maßnahmen – Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
    10. Dokumentation nach NiSV
    11. Kund*innenberatung und Aufklärung
    12. Prüfung: Hinweis: Laut NiSV muss die Prüfung von der Zertifizierungsstelle abgenommen werden.

Kosten:  950,00 Euro

Modul 2 EMF Stimulation

Modul 2 EMF Stimulation

24 Unterrichtsstunden

Inhalte:

    1. Physikalische Grundlagen elektrischer Ströme, bzw. Felder und Magnetfelder
    2. Wirkung niederfrequenter elektrischer Ströme und Felder sowie Magnetfelder im Gewebe
    3. Grundlagen der Technik, Überblick über verschiedene Anlagentypen und deren Einsatzmöglichkeiten
    4. Risiken und Nebenwirkungen, Kontraindikationen
    5. Anwendung: Muskeltraining (EMS)
    6. Anwendung: Nervenstimulation (TENS)
    7. Anwendung: Magnetfeldstimulation
    8. Rechtliche Grundlagen
    9. Anforderungen an den Betrieb nach NiSV
    10. Dokumentation nach NiSV
    11. Kund*innenberatung und Aufklärung
    12. Selbstständige Durchführung von unterschiedlichen Anwendungen unter fachärztlicher Aufsicht
    13. Prüfung: Hinweis: Laut NiSV muss die Prüfung von der Zertifizierungsstelle abgenommen werden.

Kosten:  800 Euro

Modul 2: Optische Strahlung

Modul 2: Optische Strahlung

Dauer 120 Unterrichtsstunden

Inhalt:

    1. Physikalische Grundlagen optischer Strahlung
    2. Wirkung optischer Strahlung im Gewebe
    3. Grundlagen der apparativen Kosmetik mit optischer Strahlung
    4. Grundlagen Anlagentechnik
    5. Risiken und Nebenwirkungen, Kontraindikationen
    6. Spezielle Anwendung: Dauerhafte Haarentfernung
    7. Spezielle Anwendung: „Hautverjüngung“
    8. Rechtliche Grundlagen
    9. Anforderungen an den Betrieb nach NiSV
    10. Schutzbestimmungen und Maßnahmen (Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit)
    11. Dokumentation nach NiSV
    12. Kund*innenberatung und Aufklärung
    13. Selbstständige Durchführung von unterschiedlichen Anwendungen unter fachärztlicher Aufsicht.
    14. Prüfung Hinweis: Laut NiSV muss die Prüfung von der Zertifizierungsstelle abgenommen werden.

Kosten :  3.200,00 Euro

Modul 2: EMF- Kosmetik

Modul 2: EMF- Kosmetik

40 Unterrichtsstunden

Inhalte:

    1. Physikalische Grundlagen hochfrequenter elektromagnetischer Felder
    2. Wirkung hochfrequenter elektromagnetischer Felder im Gewebe
    3. Grundlagen der Technik, Überblick über verschiedene Anlagentypen und deren Einsatzmöglichkeiten, auch Kombinations-Anlagen
    4. Risiken und Nebenwirkungen, Kontraindikationen
    5. Anwendung: Behandlung der Köperoberfläche
    6. Rechtliche Grundlagen
    7. Anforderungen an den Betrieb nach NiSV
    8. Schutzbestimmungen und Maßnahmen – Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
    9. Dokumentation nach NiSV
    10. Kund*innenberatung und Aufklärung
    11. Selbstständige Durchführung von unterschiedlichen Anwendungen unter fachärztlicher Aufsicht
    12. Prüfung: Hinweis: Laut NiSV muss die Prüfung von der Zertifizierungsstelle abgenommen werden

Kosten:  1.150,00 Euro

Anmeldung:

Hier können Sie Ihre Daten hinterlassen und Ihren Schulungsplatz unverbindlich reservieren. Sie bekommen im Anschluss von uns weitere Informationen und ein Anmeldeformular per E-mail, welches Sie bequem Zuhause ausfüllen können.

Kosmetikschule Glaser

Private staatlich anerkannte berufsbildende Ergänzungsschule gemäß § 118 Abs. 1 SchulG. NRW

Innovative und qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildungen im Bereich Kosmetik & Wellness seit 1984

Kontakt

Öffnungszeiten

Verpassen Sie nichts!

Folgen Sie uns gerne in den Social-Media und verpassen Sie keine Informationen über die aktuelle Datenlage.