Die Kosmetikschule Glaser ist im Bereich der 2-jährigen Vollzeitausbildung zum/r Beauty- und Wellnesskosmetologen/in eine private staatlich anerkannte berufsbildende Ergänzungsschule gemäß § 118 Abs. 1 SchulG NRW.

Beauty- und Wellnesskosmetologe/in

Diese erweiterte Kosmetikausbildung ist BAföG-anerkannt und gleichwertig mit dem Besuch einer öffentlichen Berufsfachschule gem. §2 Abs. 1 Nr. 2 BAföG. Es ist nicht nur die ideale Erstausbildung, sondern die beste Ausbildung für Personen, die mit höchstem Fachwissen in die Branche einsteigen möchten. Sie haben damit die Grundlage für Erfolg und Karriere durch diese einmalige Berufsausbildung geschaffen.
 
Der Kosmetikmarkt ändert sich ständig und mit ihm die ganze Branche. Aufgrund der demographischen Entwicklung haben wir den Lehrplan unserer Kosmetikausbildung verbessert und ergänzt.
 
Unsere Zeittafel:
 
  • 1984
    • Eröffnung der Kosmetikschule Glaser in Bielefeld
  • 2005
    • Vorbereitungen für die Ausbildungsrichtung (seniorengerechte) Wellnesspflege
  • 2007
    • Als erste Kosmetikschule in Deutschland: Angebot einer 2-jährigen Vollzeitausbildung
    • Zusätzlich ist uns in NRW für diese Ausbildung, nach Überprüfung von der Bezirksregierung, nach BAföG die Gleichwertigkeit mit dem Besuch einer öffentlichen Berufsfachschule zuerkannt worden
  • 2017
    • Staatlich anerkannte berufsbildende Ergänzungsschule nach § 118 Abs. 1 SchulG NRW für den Bereich der Ausbildung zum/r Beauty- und Wellnesskosmetologen/in

Ausbildungsdauer

  • – 2 Jahre Vollzeit  (2400 Unterrichtsstunden
  • – Unterricht: Mo. bis Fr. von 08:15 Uhr –13:00 Uhr
  •  

Für die Ferienzeiten gilt die Ferienordnung des Landes Nordrhein-Westfalen

Zugangsvoraussetzungen

  • – Hauptschul– bzw. mittlerer Bildungsabschluss (besser ist Abitur)
  • – Mindestalter 16 Jahre (nach oben sind keine Grenzen gesetzt)
  • – Lebenslauf und 2 Lichtbilder
  • – Ärztliches Attest

Kündigung

Bei einer Kündigung der Ausbildung in den ersten 6 Monaten ist nur das Schulgeld für die ersten 12 Monate zu zahlen.
Eine Kündigung aus besonderem Grund (z.B. schwerer Unfall) ist immer möglich.

Anmeldeordnung

Vor jeder Anmeldung ist ein Beratungsgespräch in unserer Schule erforderlich.

Die Anmeldung muss dann schriftlich erfolgen.
Nach unserer Bestätigung sind Sie verbindlich angemeldet.